Alles über Waschmaschinen

Fehler E27 in der Bosch-Spülmaschine

Fehler E27 in der Spülmaschine BoschHaushaltsgeräte können instabil arbeiten, und es ist ziemlich schwierig zu verstehen, warum dies geschieht. In einer elektronisch gesteuerten Geschirrspülmaschine hat der Hersteller dies vorausgesehen und spezielle Fehlercodes in diese integriert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen dieser Codes entschlüsseln, nämlich den E27-Code in einem Bosch-Geschirrspüler.

Fehler beim Dekodieren

In den Anweisungen für verschiedene Modelle von Bosch-Geschirrspülern wird dieser Fehler als zu geringe Spannung beschrieben. Das heißt, wenn die Spannung unter 220 V abfällt, funktioniert die Maschine nicht mehr, Fehler E27 wird angezeigt. Am häufigsten tritt abends ein Fehler auf, wenn die Netzwerklast maximal ist. Aus diesem Grund verwenden einige Benutzer von Geschirrspülmaschinen die Startverzögerungsfunktion. Nachdem Sie das Auto am Abend beladen und nach drei Stunden den Start gewählt haben, schaltet sich die Maschine nachts automatisch ein, und am Morgen können Sie sauberes Geschirr bekommen.

Sie können versuchen, eine Beschwerde über Stromausfälle bei GOS ENERGO SURVEILLANCE einzureichen, die sich mit der Unterstation befassen sollte, die Ihr Haus versorgt. Dies hilft jedoch möglicherweise nicht, und während sie die Beschwerde prüfen und eine Entscheidung treffen, brennen einige Geräte möglicherweise aufgrund des Spannungsabfalls aus.

Die zweite Möglichkeit, den Fehler E27 in der Bosch-Geschirrspülmaschine zu beheben, besteht darin, sie über einen Spannungsregler an das Stromnetz anzuschließen. Wie das richtig gemacht wird, beschreiben wir im nächsten Absatz.

Installieren Sie einen Spannungsstabilisator

SpannungsstabilisatorAm schwierigsten ist es, den richtigen Stabilisator für die Spülmaschine zu wählen. Die Praxis zeigt, dass es besser ist, den Stabilisator auf einmal auf ein Gerät aufzusetzen, z. B. auf einen Geschirrspüler, einen Kühlschrank und eine Waschmaschine. in dem auch der Fehler über Unterspannung im Netzwerk angezeigt werden kann. Wenn möglich, können Sie den Hauptstabilisator am gesamten Stromnetz im Haus oder in der Wohnung anbringen. Zweifellos wird die zweite Option viel teurer sein, aber alle Geräte werden vor Spannungsspitzen und Ausfällen geschützt.

Der Hauptparameter, an dem Sie sich bei der Auswahl orientieren, ist die Leistung des Stabilisators. Die Berechnung basiert auf dem Stromverbrauch der Geräte, der in der Bedienungsanleitung des Geräts angegeben ist. Berücksichtigen Sie die Gesamtleistung aller an den Stabilisator angeschlossenen Geräte und addieren Sie einen weiteren Spielraum von ca. 20%. Sie erhalten das Ergebnis.

Hervorragend in Bezug auf Zuverlässigkeit und Preis-Leistungsverhältnis gelten als russische Stabilisatoren. Sie sind nicht schlechter als die europäischen, aber fast doppelt so günstig.

Welcher Stabilisator der beste ist, ob als Ausgleich oder als Breitbandstabilisator, hängt von Ihrem Netzwerk ab. Der Kompensator-Stabilisator kämpft mit niedriger Spannung und erhöht diese auf normal. Es hat kleine Abmessungen und angemessene Kosten. Ein Weitbereichsstabilisator ist erforderlich, wenn die Spannung im Netz nicht nur über die Norm fällt, sondern diese auch deutlich überschreitet. Wenn die Spannung im Netzwerk zwischen 165 und 255 Watt liegt, ist ein Ausgleichsstabilisator ausreichend, und wenn die Spannungsspitzen höher als 255 Watt sind, ist ein Weitbereichsstabilisator erforderlich. Das ist teurer und macht im Betrieb Geräusche.

SpannungsstabilisatorEs ist nicht schwierig, einen Stabilisator anzuschließen, der für 2-3 Geräte ausgelegt ist. Stecken Sie es in eine Steckdose und stecken Sie die elektrischen Stecker des Geschirrspülers und der „Waschmaschine“ in den Stabilisator, das ist alles. Sie müssen das Gerät nicht konfigurieren. In etwas anderer Weise wird der Hauptstabilisator angeschlossen. Die Anbindung an das Netzwerk erfolgt über Terminals, am besten über einen Fachmann.

Elektriker raten, Haushaltsgeräte nicht nur über den Stabilisator anzuschließen, sondern auch einen Difavtomat in das Netzwerk einzubauen. Dies ist notwendig, um die Geräte und das Stromnetz vor Überlastung zu schützen. Das heißt, bei hoher Netzlast arbeitet der Difavtomat und unterbricht die Stromversorgung.Über den vollständigen Anschluss des Geschirrspülers an die Kommunikation können Sie im Artikel nachlesen So schließen Sie einen Bosch Geschirrspüler an.

Der Fehler E 27 in der Bosch-Geschirrspülmaschine warnt also vor einem Spannungsabfall. Wenn ein solcher Fehler einmal aufgetreten ist, lohnt es sich, ihn ernst zu nehmen und auf die Spannungsstabilisierung im Netz zu achten. Manchmal können ausgegebene 5-6 Tausend Rubel für den Stabilisator nicht nur die Ausrüstung vor teuren Reparaturen bewahren, sondern auch Sie vor unnötigen Sorgen.

   

Leserkommentare

  • Sagen Sie Ihre Meinung - hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar hinzufügen

Lesen Sie auch

Fehlercodes für Waschmaschinen