Mach es selbst
Meisterkurse, Anleitungen, nützliche Tipps, Rezepte.
» » »Wie schärfen und folgen Profis einer Schere?
Scheren sehen je nach Verwendungszweck unterschiedlich aus. Einige von ihnen können komplett aus Metall sein, andere haben Kunststoffgriffe. Ihre Klingen sind mit Nieten oder Schrauben verbunden. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Schärfwinkel der Klingen unterschiedlich ist. Für Scheren, die zum Schneiden von Papier bestimmt sind, liegt sie nahe bei 90 Grad, für Haushalte oder Schneider - 70 Grad ± 10 Grad, für Friseure - 60 Grad ± 15 Grad usw.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Der Schleifwinkel ist werkseitig eingestellt und kann mit der Schere nicht verändert werden. Hierin liegt in größerem Maße die Fähigkeit, dieses Schneidwerkzeug über die gesamte Länge der Klinge zu schleifen.
Überlegen Sie, wie Profis Scheren schleifen und wie sie im Allgemeinen in einwandfreiem Zustand gehalten werden.

Schere schärfen


Die Inspektion beginnt mit den Innenflächen der Schaufeln. Geringe Rauhigkeiten und sogar geringe Risiken sind hier nicht nur zulässig, sondern auch erforderlich: Das zu schneidende Material rutscht dadurch nicht an den Messern entlang und wird qualitativ verarbeitet.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Sollten nach dem Schärfen tiefe Kratzer und Grate zurückbleiben, kann die Innenfläche der Klingen auf einem flachen oder runden Schleifstein mit feiner Körnung nach dem Besprühen mit Wasser leicht angepasst werden. Besonderer Eifer ist es nicht wert.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Der kritischste Moment ist das Schärfen der Schneiden der Scherenblätter. Professionalität besteht hier in der Beobachtung des anfänglichen Schärfwinkels, der vom Anfang bis zum Ende der Schneide konstant bleiben soll, dh auf „Härte“ der Hand kann man nicht verzichten.
Es ist notwendig, die Klinge mit der Schneide nach oben im Schraubstock eines Tischlers sicher zu befestigen.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Als Schleifwerkzeug können Sie eine Feile mit einer feinen Kerbe oder eine Reihe von Schleifsteinen unterschiedlicher Körnung verwenden. Sie können auch runden Stein verwenden. Natürlich sollte das Schärfen mit der "Nass" -Technologie durchgeführt werden.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Während des Schärfens muss die Klinge regelmäßig mit einem weichen Tuch abgewischt und die Schärfe der Schneide überprüft werden. Ein erfahrener Meister tut dies leicht, indem er mit seinem Finger über die Kante streicht.
Ein weniger erfahrener Fachmann muss das Schärfen überprüfen, indem er den Stoff schneidet. Es wird als qualitativ hochwertig angesehen, wenn die Schere den Stoff an einer beliebigen Stelle der Klinge, einschließlich der Enden, mühelos abschneidet, ohne das Material zu verklemmen und nicht zu kauen.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Scherenpflege


Manchmal schneidet sogar ein geschärftes Werkzeug schlecht. Überprüfen Sie in diesem Fall den festen Sitz der Schraube, die die Klingen zusammenhält. Wenn dies nicht ausreicht, entsteht zwischen den Schneidkanten ein Spalt, in dem sich das Material zusetzt und der Schneidvorgang stoppt oder die Qualität beeinträchtigt.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Dieser Mangel wird einfach behoben: Sie sollten die Schraube festziehen (aber nicht festziehen!), Und das Problem wird verschwinden. Es tut nicht weh, diese Schraube und die angrenzenden Hebelbereiche mit einem Tropfen Motoröl zu schmieren, damit die Schere richtig funktioniert.
Wie Profis Scheren schärfen und folgen

Ein weiteres Problem beim Schneiden kann auf das Auftreten eines Spaltes an den Enden der Klingen zurückzuführen sein. In diesem Fall schließen sich die Schneidkanten nicht und das Material am Ende der Schere wird nicht geschnitten. Es ist nicht schwer, einen solchen Defekt zu beseitigen: Die Angelegenheit befindet sich in speziellen Kunststoff- oder Metallstopfen, die sich zwischen den Ringen befinden und mit einer Feile leicht geschliffen werden sollten.

Sehen Sie sich das Video an


Kommentare (0)

Lesen Sie auch

Fehlercodes für Waschmaschinen